Alzheimer Gesellschaft Hamm
Selbsthilfe Demenz

Symptome


"Demenz" dient als Oberbegriff für verschiedene Erkrankungen, deren Hauptmerkmal der Verlust der geistigen Fähigkeiten ist. Weitere Merkmale einer demenziellen Erkrankung sind u.a.:

  • Gedächtniseinbußen
  • Abnahme kognitiver Leistungen wie Denkvermögen, Orientierung, Auffassung, Rechnen, Lernfähigkeit, Sprache und Urteilsvermögen
  • Störung im Affekt, Antrieb und Sozialverhalten

 

Die Symptome einer Demenz verändern sich im Verlauf der Erkrankung. Daher unterscheidet man drei Stadien mit folgender vorherrschender Symptomatik:


1. Leichtes Demenzstadium

  • das Kurzzeitgedächtnis wird schwächer. Das heißt, kurz zurückliegende Ereignisse können zunehmend schlechter erinnert werden
  • Ausdrucksprobleme und Wortfindungsstörungen treten auf
  • es kommt zu Stimmungsschwankungen
  • das Urteilsvermögen ist vermindert

 

2. Mittleres Demenzstadium

  • es kommt zu Verhaltens- und Persönlichkeitsstörungen
  • Unruhe, Aggression und/oder Verwirrtheit treten auf
  • der/die Erkrankte ist unfähig Neues zu lernen
  • Unterstützung bei alltäglichen Aktivitäten (Anziehen, Essen zubereiten, evtl. Körperpflege) wird nötig
  • das Langzeitgedächtnis ist beeinträchtigt. Das heißt, länger zurückliegende Ereignisse können zunehmend schlechter erinnert werden

 

3. Schweres Demenzstadium

  • es kommt zu Bettlägerigkeit
  • Inkontinenz und motorische Störungen treten auf
  • das Sprechen und das Sprachverstehen wird zunehmend schlechter
  • der/die Erkrankte ist vollständig pflegebedürftig



____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Alzheimer Gesellschaft Hamm e.V.